PortugiesischDeutschEnglisch

Was ist ein Startup?

Nicht jedes neue Unternehmen ist ein Startup. Wir sprechen nur dann von einem Startup, wenn es folgende Kriterien erfüllt:

  • befriedigt ein bislang unbefriedigtes Kundenbedürfnis oder versucht dies auf eine neue Art und Weise zu tun
  • hat das Potenzial, auf eine bestehende Branche disruptiv zu wirken
  • verfügt über Skalenerträge, die ein exponentielles Wachstum ermöglichen.

Warum nach einem Mentor suchen?

Manche Startup-Gründer sind sehr zurückhaltend, wenn es darum geht ihre Geschäftsidee mit anderen zu teilen, weil sie befürchten, dass sie jemand stehlen könnte. Sie übersehen die weitaus größere (und realistischere) Gefahr, Zeit und Geld in Aktivitäten zu investieren, die in eine Sackgassen führen. Etwas wirklich Neues auszuprobieren birgt unvermeidlich ein viel größeres Geschäftsrisiko, als anderen auf einer ausgetretenen Spur zu folgen. Startup-Gründer sind in der Regel von ihrer Geschäftsidee sehr begeistert. Und das ist auch gut so: Diese Begeisterung verleiht ihnen die Kraft sich trotz aller Rückschläge nicht von ihrem Weg abbringen zu lassen, bis ihr Geschäft den wirtschaftlicher Durchbruch geschafft hat. Weise Gründen begeben sich jedoch nicht allein auf diese Reise. Sie sind sich ihrer eigenen Grenzen bewusst und vermeiden allgemein bekannte Fallstricke, indem sie erfahrene Mentoren um kritisches Feedback und Rat fragen.

In der Wachstumsphase haben Startups bereits die Test- und Anpassungsphase durchlaufen und ein tragfähiges Geschäftsmodell identifiziert, das eine bislang unbefriedigte Nachfrage im Markt bedient. Ihre Herausforderung besteht darin, mit den atemberaubenden Wachstumsraten Schritt zu halten und eine Infrastruktur aus Systemen, Mitarbeitern und Prozessen aufzubauen, die es ihnen ermöglicht, ihr Geschäft gewinnbringend zu skalieren. Zu diesem Zeitpunkt wird die Finanzfunktion von größerer Bedeutung, da Gründer meist ohne kaufmännischem Hintergrund externes Kapital beschaffen und ihren Anlegern Betriebs- und Finanzkennzahlen erläutern müssen. Ein Mentor mit einem finanziellen Hintergrund kann dabei helfen, kaufmännisches Wissen zu vermitteln oder er kann sogar gleich die Rolle des CFO auf Stundenbasis übernehmen.

Wie wir helfen können

Sounding Board

  • Bis zu 3 Interaktionen über Webkonferenz
  • Feedback zu Idee, Geschäftsplan, Prozessen und Wirtschaftlichkeit
  • Definition der MVP-, Marketing- und Fundraising-Strategie
  • Auf Wunsch Unterzeichnung einer Vertraulichkeitsvereinbarung
  • 100% kostenlos

Mentoring

  • Regelmäßige Interaktionen auf monatlicher Basis
  • Definition der MVP-, Marketing- und Fundraising-Strategie
  • Überprüfung des Geschäftsplans, der betrieblichen Prozesse und der Wirtschaftlichkeit
  • Überprüfung des Jahresabschlusses und der Liquiditätsplanung
  • Überprüfung von KPIs oder OKRs
  • Berechnung nach Stundenaufwand oder als Kapitalbeteiligung

CFO On Demand

  • Mitglied der Geschäftsleitung
  • Betriebliches Controlling
  • Bewertung der Skalierbarkeit für profitables Wachstum
  • Erstellung von Finanzberichten für Fundraising-Roadshows
  • Pflege der Beziehung zu Anlegern
  • Berechnung nach Stundenaufwand oder als Kapitalbeteiligung